Beiträge

Die ADG ist eine der führenden Managementakademien, die für Genossenschaftsbanken und genossenschaftliche Unternehmen ein breites Angebot an hochwertigen Management- und Qualifizierungsprogrammen, Hochschulstudiengängen, Seminaren, Workshops und Foren zu allen aktuellen Themen bieten. Weiterlesen

Dieses Jahr starte ich nach einer schönen Weihnachtszeit und einem entspannten Rutsch ins neue Jahr mit einem Vortrag bei den landtechnischen Unternehmertagen des deutschen Landwirtschaftsverlags. Weiterlesen

Die Chance vor über 50 Schulleitern/innen zum Thema WERTSCHÖPFUNG durch WERTSCHÄTZUNG zu sprechen habe ich sofort ergriffen, als die Anfrage von der Fachleitung Fortbildung aus der Bezirksregierung Arnsberg in meinem Email Postfach landete. Gespannt, was mich dort erwarten würde, habe ich die Anfrage gerne angenommen und erlebte Schulleiterinnen und Schulleiter, die mich überrascht und begeistert haben. Ich hatte dort wirklich ein tolles Seminar mit kreativen Köpfen, die sich für ein besseres Wertesystem einsetzen möchten. Ich betone dies besonders, da ich finde, dass das System „Schule“ noch ganz viel Luft nach oben hat und ich damit aber nicht den Lehrkörper, sondern den Apparat in dem sie arbeiten meine. Es wird so dringend Zeit, dass die jungen Menschen mehr Unterstützung bekommen ihre Talente zu entdecken, in ihren Potentialen geweckt werden und der Fokus nicht weiter auf Fehler geht. Talente Scouting und Mentaltraining sind im Fußball seit Ewigkeiten etabliert und gehören in den Alltag, in der Schule wird der Fokus immer noch auf die Fehler gesetzt. Wir brauchen selbstbewusste, motivierte und gut aufgestellte Mitarbeiter/innen in der Wirtschaft, die nicht die nur Fehler im Unternehmen sehen, sondern die Potentiale entwickeln und kreative Ideen gestalten können.
Wie sollen wir das im Job lernen, wenn wir in der Schule auf unsere Schwächen konzentriert werden?

Heute habe ich einen besonders spannenden Tag gehabt!
Mit großer Freude bin ich der Anfrage nachgekommen, ob ich einen der Workshops bei der etablierten und bekannten Tagung von Dr. Klein geben – und anschließend Teilnehmer bei einer Podiumsdiskussion sein möchte. Mit „Horizonte20xx“ wendet sich der Veranstalter an Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte der deutschen Wohnungswirtschaft und bildet somit einen sehr einflussreichen Kreis in einem gewichtigen Wirtschaftskreis!
Zunächst einmal habe ich mit meinem Workshop „ Mit der Ich Du Wir-Dynamik hoch hinaus“ gestartet, um dann anschließend mit meinen Kollegen Dr. Volker Busch, Bibiana Steinhaus (der einzigen weiblichen Schiedsrichterin im Fußball, sehr imposant), Dr. Reinhold Haller, Prof. Dr. Simone Kauffeld und Ulrike Trampe in der Podiumsrunde über das Thema „Mitarbeitermotivation – Erfahrungen, Herausforderungen und Strategien“ zu sprechen. Ich bin noch immer in gedanklicher Arbeit über diesen informativen, beeindruckenden und hoch interessanten Austausch, über den ich auch noch eine Weile nachdenken werde!
Vielen Dank für die Denkanstöße.

Nun geht es für mich sechs Stunden lang über die Autobahn zu meinem nächsten Ziel – seid gespannt!

Gerade Dienstag durfte ich selbst die Erfahrung meiner ersten Lesung in Kiel machen. Die Einnahmen dieser Lesung wanderten 1:1 in den gemeinnützigen Verein „heute ist ein Lächeltag“ und umso größer war mein Lächeln als ich mit dem Gefühl nach Hause fuhr, etwas richtig Gutes getan zu haben!

Ich schaue mit Freuden auf den heutigen Tag, an dem es eine weitere Lesung, ebenfalls für einen guten Zweck geben wird! Ich darf Schirmherrin bei einer Lesung von der beeindruckenden Frau Nicole Staudinger sein, die im Romantikhotel Kieler Kaufmann aus ihren Büchern liest. Organisiert wurde das ganze von einigen Privatpersonen aus dem Brustkrebssprottenverein, die mit den Einnahmen Kindern von Brustkrebskranken Frauen, egal ob Mitglied bei den Brustkrebssprotten oder nicht, etwas Gutes zu tun. Für jedes betroffene Kind zugänglich sollen die verschiedenen Veranstaltungen in Form von schönen Erlebnissen im Frühjahr 2020 umgesetzt werden! Was für eine grandiose Idee!

Ich freue mich sehr, dieses Unternehmen als neuen Kunden im Führerschein für Führungskräfte begrüßen zu dürfen und ich freue mich sehr darüber, erneut mit einem großen Team zu starten. Nachdem mich immer viele Leute fragen, was der Führerschein für Führungskräfte eigentlich ist und wodurch er sich von üblichen Schulungen abhebt, möchte ich das hier einmal kurz zusammenfassen: Wissen ist Macht – das stimmt. Aber Fachwissen und eine perfekte Ausbildung sind nur die eine Seite der Medaille. Genauso wichtig für eine effiziente Mitarbeiterführung sind soziale und emotionale Intelligenz. Denn nur wer gut mit Menschen kann, kann das Beste in ihnen hervorholen und dadurch Mitarbeiter zu einem kraftvollen Team formen.

Gute Führung muss gelernt sein und auf Grund dessen habe ich ein ganzheitliches, duales und nachhaltiges Konzept entwickelt, welches einen begleitenden Prozess innerhalb eines Unternehmens darstellt. Der Führerschein besteht aus anfänglichen – und abschließenden Seminaren und Vorträgen, wonach die Mitarbeiter und Führungskräfte die erlernten Impulse durch eine konstante Begleitung meinerseits verinnerlichen. Dies geschieht durch ein online Programm, welches sowohl sehr flexibel, als auch effektiv genutzt wird. Jeden Tag wird ein neues Kapitel frei geschaltet, das Übungen zur Verinnerlichung und zum Erlernen neuer Softskills enthält. Ein neues Kapitel kann erst geöffnet werden, wenn das vorherige abgeschlossen wird. Ich persönlich stehe mit den Teilnehmern in Kontakt, kommuniziere und helfe, um ein intrinsisches learning herbeizuführen. Das schönste dabei: die Nutzer werden durch Videos und Übungen in ihrem normalen Arbeitsalltag nicht eingeschränkt und können die Wandlung langfristig fruchtend in den Prozessablauf integrieren. Der Zeitaufwand ist gering, der Lerneffekt ist groß!

Veränderung in 90 Tagen, drei Monate die sich wirklich lohnen! Ich bedanke mich für die Zusammenarbeit und freue mich auf das Ergebnis!

Für alle die neugierig geworden sind gibt es hier Informationen zum Führerschein für Führungskräfte: https://www.people-foerst.de/business-training/fuehrerschein-fuer-fuehrungskraefte-online-training/

Jean Paul sagte einmal, dass Bücher auch nur wie dickere Briefe an Freunde sind.
Aufbauend auf diesem Zitat lässt sich sagen, dass meine Bücher auch durch eine tiefe Freundschaft entstanden sind, nämlich durch die Freundschaft zum Leben!

In meinem ersten Buch „Ausstrahlung“ geht es um den Menschen, um innere Einstellung und äußere Ausstrahlung, darum, sich seiner Selbst bewusst zu werden und das Leben tiefgründig, intrinsisch, intensiv, authentisch und vor allem voller Freunde und Liebe an und für sich selbst zu gestalten. In meinem zweiten Buch habe ich diese Freundschaft mit dem Leben ausgeweitet an meine Freundschaft zu den Menschen. Die 7 Businessgebote beschreiben, wie man den Erfolg in dem eigenen Leben auf den Erfolg in der Berufswelt ausweiten kann und wie man nicht nur zufrieden und erfüllt, sondern auch erfolgreich und gut in seinem Beruf ist!
Beide Bücher werde ich in meiner Lesung in meiner Heimatstadt zum besten geben, separiert und doch verwoben, denn: Erfolg hat, wer sich selbst folgt!

Ich freue mich darauf die Segel in meinem Heimathafen runterzulassen und Flagge zu zeigen!

Bei Andrea Jung Entertainment
Künstler- und Veranstaltungsagentur
KulturForum
in der Stadtgalerie Kiel
Andreas-Gayk-Str. 31
Kiel
Infos zum Kartenvorverkauf: https://www.andrea-jung-entertainment.de/home/foerst

Heute möchte ich gern einmal das Eisbergmodell aufgreifen, welches Siegmund Freud schon damals entwickelte. Für diejenigen, die nicht wissen worum es geht: Freud hat anhand des Eisbergmodells erklärt, wie das Bewusstsein im Verhältnis zu dem Unterbewusstsein steht und was dies für Auswirkungen hat. Neurowissenschaftler und Quantenphysiker haben das Thema erneut aufgegriffen und sich damit beschäftigt, weshalb die Unbewusste-, die Beziehungsebene, die unter der Wasseroberfläche existiert, so viel Größer ist, als die Sachebene. Ich möchte Ihnen gern den Hinweis geben, wie Sie einen positiven Klimawandel Ihres Bewusstseins ankurbeln können.

Was damit gemeint ist und wie Sie das umsetzen können, erfahren Sie in meinem neuen Videoblog.

Herzlichst,
Ihre Regina Först

Viel Spaß beim Anschauen meines neuen Videoblogs!

Herzlichst,

Ihre Regina Först