Datenschutzinformation für die Nutzung von People Först Mastercamp gemäß Art. 13 und 14 DSGVO

1. Regina Först, People Först, Bahnhofstraße 50, 24582 Bordesholm, Telefon 04322/692345, Fax 04322/692346, E-Mail info@people-foerst.de (nachfolgend „People Först“ genannt) stellt als Verantwortliche im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO auf https://portal.people-foerst-mastercamp.de eine e-Learning-Plattform zur Verfügung (nachfolgend „Portal“ genannt) und verarbeitet in diesem Zusammenhang personenbezogene Daten nach den nachfolgenden Bestimmungen.

2. Für die Durchführung der Online-Kurse benötigen wir folgende personenbezogene Daten: Anschrift und Kontaktdaten des Kunden und der Teilnehmer, der die Buchung durchführt sowie Namen und E-Mailadressen der einzelnen Teilnehmer. Sämtliche Teilnehmer erhalten außerdem Login-Daten für die Nutzung der jeweiligen Accounts. Personenbezug haben außerdem die im Rahmen des Kurses gewonnenen Erkenntnisse und Ergebnisse der Teilnehmer, die im jeweiligen Account gespeichert sind.

3. Die in Ziffer 2 genannten Daten werden ausschließlich für die Durchführung der gebuchten Kurse genutzt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

4. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Ausgenommen ist der Anbieter der e-Learning-Plattform, die blink.it GmbH & Co. KG
Robert-Bosch-Straße 7,64293 Darmstadt, auf dessen Server die Anmeldedaten sowie Erkenntnisse und Ergebnisse der Teilnehmer aus den Online-Kursen gespeichert sind. Der Anbieter hat auf diese Daten keinen Zugriff. Mit diesem Anbieter besteht ein Vertrag über die Auftragsverarbeitung. Eine Weitergabe oder eigene Nutzung der personenbezogenen Daten ist blink.it untersagt. Die Datenschutzinformationen des Anbieters finden Sie unter https://www.blink.it/datenschutz. Der Einsatz des Anbieters erfolgt mit unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

5. Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer des Vertrages gespeichert, und danach gelöscht. Ausgenommen sind Daten, zu deren Aufbewahrung wir aus steuerlichen oder handelsrechtlichen Gründen verpflichtet sind.

6. Soweit der Teilnehmer den Kurs nicht selbst gebucht hat, haben wir dessen Daten von der Person, die den Teilnehmer angemeldet hat, erhalten.

7. Cookies:
Auf unserer Website setzen wir sog. Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte gespeichert und dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden. Die Stelle, die den Cookie setzt (hier durch unseren Dienstleister der Online-Trainingsplattform), erhält hierüber bestimmte Informationen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Unsere Website nutzt folgende Arten von Cookies:
Session-Cookies: Diese Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Sie speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren, oder innerhalb unserer Website zwischen verschiedenen Unterseiten navigieren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

8. Den Betroffenen stehen folgende Rechte zu:
a) Widerruf erteilter Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO an o.g. Kontaktdaten. Dies hat zur Folge, dass People Först die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf;
b) Anspruch auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO über von People Först verarbeiteten personenbezogenen Daten. Insbesondere kann Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft der Daten, sofern diese nicht bei People Först erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
c) Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO, d.h. die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung bei People Först gespeicherter personenbezogener Daten;
d) Löschung der bei People Först gespeicherten personenbezogenen Daten gemäß Art. 17 DSGVO, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
e) Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, deren Löschung aber abgelehnt wird und People Först die Daten nicht mehr benötigt, der Kunde//Teilnehmer jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt oder gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat;
f) Erhalt personenbezogener Daten, die People Först bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen gemäß Art. 20 DSGVO und
g) Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO. Die für People Först zuständige Aufsichtsbehörde ist das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz, Holstenstraße 98, 24103 Kiel.

Stand August 2019