Vielleicht haben Sie sich gerade heute ein bestimmtes Ziel gesetzt und legen los. Sie wissen also, WAS Sie wollen. Das ist schon super, reicht aber nicht für einen langen Atem. Eine wahre Quelle der Inspiration und Motivation ist, wenn Sie vorher die immerwährende Frage nach dem WARUM für sich beantwortet haben. Sobald das klar ist, haben Sie das nötige Fundament geschaffen, auf dem sich viel aufbauen lässt!

Jedes Unternehmen kann erklären, was es macht und meist auch, wie es etwas macht. Die wenigsten aber wissen wirklich, WARUM sie etwas tun. Doch genau das entscheidet oft über Erfolg oder Misserfolg. Ich lese gerade das nun auch auf Deutsch erschienene Buch von Simon Sinek: Frag immer erst: WARUM. Wie Top-Firmen und Führungskräfte zum Erfolg inspirieren. Dort stellt er ganz treffend fest: „Am Beginn einer jeden Erfolgsgeschichte steht eine einfache Frage: Warum? Warum sind manche Organisationen profitabler als andere? Warum werden einige Führungskräfte von ihren Mitarbeitern mehr geschätzt und andere weniger? Warum sind manche Menschen in der Lage, immer und immer wieder erfolgreich zu sein?“

Die Antworten sind verblüffend: Erfolgreiche Persönlichkeiten wie z.B. Martin Luther King oder Steve Job dachten, handelten und kommunizierten immer nach einem ganz natürlichen Muster, welches mit der Frage „Warum“ begann, das Wie und Was kam erst danach. Auf diese Weise wuchsen sie in ihrer inneren Motivation über sich hinaus, überzeugten damit auch andere und machten sich miteinander begeistert auf den Weg zum Ziel. So wird das Großgedachte noch größer. So bekommt Erfolg durch Vielfalt eine ganz andere Dynamik!

„Die beiden wichtigsten Tage deines Lebens sind der Tag, an dem du geboren wurdest, und der Tag, an dem du herausfindest, warum.“ Mark Twain Klick um zu Tweeten

Warum, warum, warum: Als Kind haben wir das dauernd gefragt und sind damit weit gekommen! Heute ist die Frage viel zu oft auf leise gestellt (manche hören sie schon gar nicht mehr), wir wollen die Dinge nur noch abarbeiten. Da entgeht uns was! Doch derzeit bringt uns die sogenannte Generation WHY wieder ins Bewusstsein, dass die Warum-Frage uns nach wie vor unbewusst treibt. Gut so. Denn nun entdecken wir unsere intrinsische Motivation neu. Egal ob privat oder beruflich: Wir sehen in dem, was wir tun und erreichen wollen, wieder einen Sinn. Und weil das so ist, geben wir Gas, schauen nicht auf die Uhr, reagieren weder quengelnd noch erschöpft, sondern sind einfach nur beseelt und wissen: Darum bin ich hier!

Machen Sie’s wie zu Kindertagen und fragen Sie immer wieder: WARUM? Das motiviert, öffnet neue Sichtweisen und bringt Sie auf Erfolgsspur in allen Lebenslagen! Klick um zu Tweeten

Wer seine inneren Beweggründe gut kennt, ist also eindeutig im Vorteil. Und wer sich dann auf dem Weg zum Ziel noch intuitiv mit Menschen und Situationen verbindet, fährt bereits auf dem Erfolgsstrom. Er erlebt die ganze Vielfalt im Innen und Außen – all das, was ein gelingendes Leben ausmacht. Dazu passt mein neuestes Video:

Gönnen Sie sich doch mal wieder eine kleine Atempause und fragen Sie sich gerade jetzt „Warum bin ich hier?“ Wetten, dass die Antwort spannend ist, und die nächste, und die übernächste … Sie werden wissen, wo’s langgeht. Öfter, leichter, schneller. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen frohes Entdecken, wo immer Sie auch sind.

Ihre
Regina Först

P.S.: Schauen Sie gerne auch auf meinem neuen YouTube-Kanal „Regina Först – People Först“ vorbei, auf dem Sie Videos zu vielen weiteren Themen finden. Dort gibt es alle 14 Tage das nächste Video aus der Serie „Regina Först on tour“.